Der Fläming

Die Urlaubs- und Freizeitregion im Städtedreieck Berlin, Magdeburg und der Lutherstadt Wittenberg ist eine Kultur- und Naturlandschaft, die zu Entdeckungen zu Fuß, mit Rad, Bus, Bahn oder dem Auto einlädt. Zu den interessantesten Städten gehörendie Lutherstadt Wittenberg, Jüterbog, Belzig und die “Spargelstadt“ Beelitz. Der neue 100 Kilometer lange Flaeming-Skate lockt nicht nur die Skater und Radfahrer unter Ihnen, sondern auch Menschen mit Behinderungen, die mit ihren Rollis auf der feinen Asphaltbahn durch das Baruther Urstromtal und den Niederen Fläming gleiten. Folgen Sie einem Rat der flämischen Einwanderer, die einst diese Region besiedelten: „Loap nich in Hast – Ruh und Rast is anjebracht”. Lassen Sie sich Zeit genauer hinzuschauen. Entdecken Sie die „Rummeln” und die zahlreichen Mühlen, beispielsweise die einmalige Hochzeitsmühle in Dennewitz, wo Sie auch die Spuren des preußischen Generals von Bülow finden, der mit seinen Truppen 1813 Napoleon eine schwere Niederlage beibrachte. Der Fläming ist ideal für Radtouren geeignet. Erkunden Sie die Naturräume „Baruther Urstromtal, den „Hohen Fläming”, den „Niederen Fläming”, den „West- und Vorfläming” und die Elbauenlandschaft sowie den „Teltow” und die „Zauche” (Region des Spargelanbaus). Das Naturparkzentrum am Fuße der Burg Rabenstein ist ein günstiger Ausgangspunkt. Dort ist man auch sehr gut auf Menschen mit Behinderungen eingestellt – denn es soll ein Naturpark für alle sein.

Mehr Informationen zur Region:
Tourismusverband Fläming e. V., Küstergasse 4, 14547 Beelitz, Tel. 033204/ 6287 – 62/63, Fax. 033204/ 6287 – 61, info@reiseregion-flaeming.de, www.reiseregion-flaeming.de

Magazin bestellen