Das Buch

Layout 1Einzigartige Erlebnisberichte aus der Natur in einem spannenden Buch

„In den kleinsten Dingen zeigt die Natur die allergrößten Wunder” – so erinnert der Autor an die Worte des schwedischen  Naturwissenschaftlers und Mediziners Carl von Linné (1707-1778). Dieser Überzeugung ist auch das Motto des reich mit Fotos illustrierten Buches. Seit mehr als 50 Jahren streift der Biologe Wolfgang Lippert – langjähriger wissenschaftlicher Mitarbeiter des Berliner Tierparks – mit Fernglas, Notizbuch und Fotoapparat durch den Norden Sachsen-Anhalts. Und er hilft uns, kleine Dinge aus der Natur nicht zu übersehen, öffnet die Augen für schleichende Veränderungen und große Gefahren, die unserem Lebensraum drohen. Wie kein anderer hat er in seinen Arbeiten Phänomene der Tier- und Pflanzenwelt akribisch dokumentiert. Seine Material- und Fotosammlung ist einzigartig. Jetzt – im Alter von 70 Jahren – hat er seine Berichte über heldenhafte Eichen und glückliche Biber, über bedrohte Kiebitze und bequeme Füchse zu einem ersten Buch vereint – informativ, nachdenklich, spannend. Der Journalist Andreas Müller, Redakteur unseres Ferienmagazins „Die Altmark”, hat die Texte bearbeitet. Es sind Geschichten, die den Leser mitnehmen,  „Wunder der Natur zu beobachten, ohne Flugreisen buchen zu müssen”, wie die Altmark-Zeitung in einer Rezension schrieb. Lippi beobachtetDie Geschichten halten dann auch, was sie verheißen. Tiere und Pflanzen der Altmark sind die Hauptdarsteller in diesem Band. Aber sie verraten auch viel darüber, wie Landwirte, Jäger, Verkehrsplaner und selbst Generäle mit der Natur umgegangen sind und umgehen.

Wer sich für die Natur und die Heimat interessiert, wird mit Lipperts Berichten auf seine Kosten kommen. Es wimmelt nur so von interessanten Geschöpfen. Der pensionierte Biologe aus dem Berliner Tierpark bringt sie uns näher.

Buch zum Preis von 12,80 € bestellen